Fruchtgummi

Ob Sushi oder Torte – alles so schön Gummi hier

Gummibonbons gelten als Zuckerwaren. Sie werden meist aus Zucker, Glucosesirup, Wasser und Verdickungsmitteln hergestellt. Ihre gummiartige Konsistenz verdanken Fruchtgummis der Mischung aus hohem Wasseranteil und Verdickungsmitteln wie Gelatine, modifizierter Stärke oder Gummi arabicum, einem Akazienharz. Verschiedene Konzentrate aus Fruchtsaft, Zitronen, Milch oder Wein verleihen den Gummibonbons den Geschmack.

Gitter Liste

Gitter Liste

Fruchtgummis bei MemorySweets:

 

Ob Sushi oder Torte – alles so schön Gummi hier

 

Gummibonbons gelten als Zuckerwaren. Sie werden meist aus Zucker, Glucosesirup, Wasser und Verdickungsmitteln hergestellt. Ihre gummiartige Konsistenz verdanken Fruchtgummis der Mischung aus hohem Wasseranteil und Verdickungsmitteln wie Gelatine, modifizierter Stärke oder Gummi arabicum, einem Akazienharz. Verschiedene Konzentrate aus Fruchtsaft, Zitronen, Milch oder Wein verleihen den Gummibonbons den Geschmack.

 

Fruchtgummis müssen nicht ungesund sein

 

Für all diese Zutaten gibt es auch Ersatzstoffe, wenn gesündere oder politisch korrekte Gummis gewünscht werden: Zucker und Glucosesirup kann durch Maltit ersetzt werden, Gelatine vom Schwein durch Fischgelatine, Weingummis müssen Wein, aber keinen Alkohol enthalten.

 

Zur Herstellung von Gummibonbons gibt es verschiedene Verfahren: Zucker, Sirup und Wasser werden meist durch Einkochen konzentriert, mit Gelatine, Farben und Aromen vermischt, bis eine zähflüssige Masse entsteht. Diese Bonbonmasse kann per Hand geformt werden. Meist wird sie in mit Stärke gepuderte Formen gegeben, worin sie aushärtet. Zuletzt können die festen Fruchtgummis noch mit Wasserdampf, Pflanzenfett oder Bienenwachs behandelt werden, um ihnen eine glänzende Oberfläche zu geben.

 

Fruchtgummis: alles ist möglich

 

Ob sie Gummibonbons noch weiter mit Zucker oder Salz verziert, mit Schaumzuckerwaren oder Lakritz verbunden werden, hängt von der breiten Palette der Fruchtgummiprodukte ab.

 

Denn Fruchtgummis sind viel mehr als Gummibärchen. Es gibt sie in allen Tier- und Pflanzenformen, als Gegenstände, Schlangen und Lutscher, in allen Farben, süß, sauer oder salzig. Auch den Bio- und den Fairtrade-Markt haben Gummibonbons mittlerweile erobert. Im oberen Segment werden Gummibonbons mit edlen Spirituosen angeboten.